WIRKSTÄTTE : PRODUKTION

Gemeinsam die Stellhebel für noch mehr Performance finden

Sie sind Produktions- bzw. Fertigungsleiter und steuern eine größere Organisationseinheit? Sie schätzen offenen Gedankenaustausch und direkte Worte? Sie glauben, dass Austausch und Reflexion außerhalb des Unternehmens in einem kleinen Kreis von Peers nützlich sind, um neue Sichtweisen und Inputs für das eigene Tun zu erlangen?

 

WILLKOMMEN!

Ab März 2022 sind quartalsweise wieder Treffen für Produktionsleiter aus unterschiedlichen Unternehmen in einem kleinen konstanten Kreis in Linz geplant.

Zielsetzung
Wer soll teilnehmen?
Begleiter + Inputgeber
Details

Weiterführende Informationen dazu bekommen Sie unter rothbauer@rothbauer.at bzw. unter der Telefonnummer: 0043 664 1616644

Kundenstimmen

Mag. Ralph Faltinger

Director Global Manufacturing Network
Plasser & Theurer

„Die Zusammenarbeit mit Günter Rothbauer und der Teilnehmergruppe ist erfrischend und bringt Mehrwert für alle Teilnehmer. Hilfreich um eigene Gedanken bzw. Ansätze weiterzutreiben und zusätzliche Ideen sowie Lösungsmöglichkeiten durch kompetente Personen zu erhalten. Sehr empfehlenswert!“

Hannes Pramhas

Leiter Produktion
Greiner Extrusion

„Ich bekomme über den Austausch mit den Produktionsleitern von anderen Firmen neue und hilfreiche Idee für meine Arbeitspraxis. Zudem finde ich die Inputs von Günter Rothbauer hinsichtlich Steigerung der Eigenverantwortung bei Mitarbeitern sehr interessant!“

Robert Wagner

Produktionsleiter
Schlotterer

„Ich schätze die Tools von Günter Rothbauer gerade im Hinblick auf die Entfaltung der Potentiale unserer Mitarbeiter und somit unserer Steigerung der betrieblichen Performance. Dadurch können wir in vielen Bereichen unseren Erfolgsweg weiter ausbauen und noch besser werden!“

Mag. Alfred Hintringer

Geschäftsführer
Buntmetall/Wieland Österreich

„Wir merken eine deutliche Veränderung in unserer Führungskultur im Unternehmen. Es werden Aufgaben mehr delegiert und die Mitarbeiter mehr in die Lösungsentwicklung mit einbezogen. Damit werden viele Punkte, die früher nach oben eskaliert sind schon relativ weiter unten gelöst. Unsere Führungskräfte haben mehr unternehmerisches Verständnis und transportieren dies auch an die Mitarbeiter. Wir werden mit diesem Entwicklungsprozess schneller, beweglicher und kosteneffizienter. Die Weiterentwicklung dieser Fähigkeiten sind für uns im internationalen Wettbewerb entscheidend für den nachhaltigen Erfolg.“