Vom Erfüllungsgehilfen zum geschätzten Sparringpartner

Toolbox: Beratungskompetenz für Personalisten

In Zeiten von Corona, Digitalisierung und beschleunigtem Wandel haben PersonalistInnen[1] eine besonders herausfordernde Verantwortung in ihrer Rolle. Vom Umfeld wird Unterstützung und Lösungskompetenz erwartet. Die Themenstellungen sind dabei recht breit gefächert: „Wie tue ich konkret mit einer Führungskraft, die mit einem Mitarbeiter oder einer Situation überfordert ist?“, „Wie erzeuge ich neue ev. unangenehme Einsichten beim Gegenüber ohne dass dieser in Widerstand geht?“, „Wie unterstütze ich Mitarbeiter in der aktuellen Situation bestmöglich, gerade wenn es um Unsicherheit und ev. auch um Ängste geht?“, „Was ist meine Rolle im digitalen Wandel und wie agiere ich hier optimal?“. „Wie kann ich mich besser in strategischen Entscheidungsprozessen einbringen?“ Um dahin zu kommen, als Sparringpartner gesehen zu werden, benötigt es in solchen Beratungskontexten neben fachlichem HR Know-how lösungsorientierte Gesprächsführungskompetenz.

Die unterschiedlichen Rollenerwartungen bringen zudem besondere Anforderungen in der täglichen Arbeit mit sich. Als Personalist in der Position als Berater bzw. Coach angesprochen zu werden, erfordert einen reflektierten Umgang mit der eigenen Rolle. Wie kann dabei erfolgreich der Spagat als einerseits Vertrauensperson und zugleich – vom System her – Beurteilender bzw. Entscheidungsbefugter überbrückt werden? Eine Fülle von unterschiedlichen Situationen, die es gut zu bewältigen gilt!

[1] Zur leichteren Lesbarkeit wird in weiterer Folge bei Personenbezeichungen die männliche Form gewählt, es ist jedoch immer ebenso die weibliche Form gemeint.

 

Lernziele
Inhalt
Wer soll teilnehmen?
Nächster Termin
Trainer
Seminarpreis und -details

Weiterführende Informationen dazu bekommen Sie unter rothbauer@rothbauer.at bzw. unter der Telefonnummer: 0043 664 1616644

Kundenstimmen

Dr. Ernst Balla

Leiter Management Development
voestalpine AG

„Herr Rothbauer weiß wovon er spricht und verbindet hilfreiche Modelle mit konkreten Fallbeispielen, wo Coachingtechniken zum Ziel führen. Die Klärungen bezüglich Rollenverständnis als HR-Businesspartner waren im Austausch mit den hochrangigen Teilnehmern und den Inputs von Herrn Rothbauer sehr nützlich. Empfehlenswert für alle Personaler, die eng mit Entscheidungsträgern zusammenarbeiten.“

Mag. Karin Reiter

Head of Human Capital Development
Miba AG

„Die Weiterbildung bei Günter Rothbauer hat mir neben einem guten Einblick in die Systemische Denke und einer intensiven Auseinandersetzung mit meiner eigenen Rolle als Personalentwicklerin ganz konkrete Tools und Techniken gebracht, die mich bei der täglichen Arbeit hervorragend unterstützen. Wir haben daher dies auch für die MIBA intern gebucht.“

Mag. Johannes Broucek

Personalleitung
IFN Holding (Internorm)

„Der lösungsorientierte Ansatz ist für mich im Arbeitsalltag bei unterschiedlichen Gesprächssituationen sehr hilfreich. Das Seminar mit Hrn. Rothbauer war optimal dafür."

Mag. Heide Schwarz

Leitung Personalmanagement
HABAU

„Es waren sehr gute und intensive Seminartage. Die gebrachten Techniken sind
vielfältig einsetzbar und erleichtern mir so manche Gespräche im Arbeitsalltag."